Uncategorized

Selbstfürsorge Samstag

Bei ANAS Crystal Care glauben wir, dass es unerlässlich ist, einen gesunden und friedlichen Zustand von Geist, Körper und Seele zu fördern. Wenn diese drei in Harmonie sind, können Sie alles erreichen, was Sie sich vorgenommen haben. In unserem heutigen Artikel erfahren Sie, warum das so ist und wie Sie es erreichen können!

Selbstfürsorge für Geist, Körper und Seele

Selbstfürsorge ist wichtig. Das haben wir aus vielen Quellen gehört, aber wie wichtig ist sie wirklich? Die Wahrheit ist, dass sie eine Schlüsselrolle für unser allgemeines Wohlbefinden und unsere Leistung spielt. Die meisten von uns setzen ihre Prioritäten auf alles, nur nicht auf sich selbst, was auf lange Sicht in einem Burnout endet. Selbstfürsorge ist kein Luxus, den man sich verdienen muss und dessen man sich würdig fühlt, nachdem man sich um alles andere gekümmert hat. Nein, sie ist ein wesentlicher Bestandteil Ihrer Routine, der es Ihnen ermöglicht, in allen Lebensbereichen Ihr Bestes zu geben.

Einige allgemeine Vorteile, die sich aus der Integration von Selbstfürsorge in Ihr tägliches Leben ergeben: gesteigerte Produktivität, weniger Stress und Ängste, besseres Aussehen und Gefühl, gesteigertes Selbstbewusstsein, verbesserte geistige Gesundheit, tiefe Zufriedenheit in jedem Augenblick und verbesserte Stimmung. 

Selbstfürsorge für Geist, Körper und Seele

Geist

Um in jedem Lebensbereich erfolgreich zu sein, sei es im Beruf, im Privatleben oder in der Gesellschaft, ist es wichtig, den Geist auf seiner Seite zu haben. Einen gesunden Geist zu kultivieren, den Stresspegel niedrig zu halten und eine positive Einstellung zu haben, ist das Ziel der "Selbstfürsorge für den Geist". Wir können dies durch Yoga, Meditation und Achtsamkeit erreichen. Eine Verabredung zur Selbstfürsorge, bei der Sie etwas tun, was Ihnen wirklich Spaß macht, sei es Schreiben, Tanzen, Fotografieren oder etwas anderes, bei dem Sie sich lebendig fühlen, ist für einen gesunden Geist unverzichtbar.

Das Aufschreiben Ihrer Gedanken hilft Ihnen wirklich, sich Ihrer selbst bewusst zu werden. Langfristig können Sie dadurch Fortschritte in Ihrer Denkweise machen. Versuchen Sie, Ihr Tagebuch in die Hand zu nehmen und Ihre Gedanken aufzuschreiben. Vielleicht hilft es Ihnen, einige toxische Denkmuster zu erkennen, an denen Sie arbeiten müssen, oder es zeigt Ihnen das wahre Bild dessen, was Sie wirklich fühlen, im Gegensatz zu dem, was Sie zu fühlen glauben.

Eine weitere wichtige Sache, um Ihren Geist richtig zu stimulieren, ist ein positives Selbstbild. Die anderen können Sie zwar sehen, aber was zählt, ist, wie sehen Sie sich selbst? Eine gute Möglichkeit, Ihr Selbstbild in Ihrem Kopf zu stärken, besteht darin, dass Sie sich jedes Mal ein Kompliment machen, wenn Sie etwas getan haben, das Ihnen schwer gefallen ist, und dass Sie alle Dinge aufschreiben, die Sie getan haben und auf die Sie stolz sind, besonders an Tagen, an denen Sie sich schlecht fühlen.

Ein positives Umfeld ist für eine wachstumsorientierte Denkweise ebenso wichtig. Es gibt einen Grund, warum man sagt, dass man der Durchschnitt der Menschen ist, mit denen man zusammen ist.

Selbstfürsorge für Geist, Körper und Seele

Körper

Ihr Körper ist das Zuhause für Ihren Geist und Ihre Seele. Es ist geradezu absurd, sich nicht um ihn zu kümmern und von den beiden anderen eine optimale Leistung zu erwarten. Ein Computer arbeitet weniger effektiv, wenn er durch einen überhitzten Prozessor verlangsamt wird. Die meisten von uns werden daher sofort mehrere Programme herunterfahren und ihn abkühlen lassen, bevor sie ihn wieder benutzen, und dann Vorkehrungen treffen, um eine solche Situation in Zukunft zu vermeiden. Denn hey, der Laptop ist teuer! 

Doch wir übertragen dieses Verhalten nicht auf unseren Körper. Wir drängen uns an den Rand des Zusammenbruchs, was für ein langes und gesundes Leben einfach nicht machbar ist. Einige der grundlegenden Dinge, die jeder von uns tun muss, es aber oft nicht tut, sind: täglich 30-60 Minuten Ganzkörpertraining, 7-8 Stunden Schlaf pro Nacht, ausreichend Wasser trinken, sich so viel wie möglich biologisch und gesund ernähren und natürliche Alternativen für Produkte verwenden.

Einmal in der Woche sollten Sie sich eine richtige Pause von Ihrem geschäftigen Leben gönnen, in der Sie zur Ruhe kommen und Ihren Körper auftanken können. Vielleicht buchen Sie einen wöchentlichen Massagetermin oder eine Reiki-Sitzung, oder machen Sie einfach das gute alte Yoga mit beruhigender Musik, gefolgt von einem tiefen Schlummer.

Alles in allem ist es unerlässlich, dass wir unseren Körper nicht als selbstverständlich ansehen, wenn wir gesund und glücklich leben und sterben wollen. 

Selbstfürsorge für Geist, Körper und Seele

Seele

Wenn Sie sich jemals leer und verloren gefühlt haben, obwohl Sie als erfolgreich und wohlhabend gelten, liegt das wahrscheinlich daran, dass Ihre Seele nicht glücklich ist. Wie können wir das beheben? Daran zu arbeiten ist wahrscheinlich am schwierigsten, weil es viel tiefgründiger ist. Das Wichtigste, was wir tun müssen, ist sicherzustellen, dass wir die meiste Zeit unseres Lebens mit etwas verbringen, das mit dem übereinstimmt, was wir als Person sind, oder was wir als "Seelenaufgabe" oder "Berufung" bezeichnen. Das allein ist schon eine sichere Lösung für viele Probleme, die wir in unserem Leben haben. Dies zu entdecken ist gleichbedeutend damit, sich selbst zu entdecken. Sie werden viel eher geneigt sein, sich um sich selbst zu kümmern, wenn Sie ein Ziel haben, das Sie jeden Tag antreibt, und das fehlt vielen von uns. 

Die zweite Sache, die man tun sollte, ist, der Gesellschaft und der Natur etwas zurückzugeben, denn wir alle leben in einer Welt, in der wir zum Überleben voneinander abhängig sind. Zurückgeben kann viele Formen haben - es könnte sein, dass du dich dafür entscheidest, jeden Monat einen angemessenen Teil deines Einkommens an Bedürftige zu spenden, oder dass du dich für ein sauberes Leben ohne Tierquälerei entscheidest, vielleicht deinen ökologischen Fußabdruck reduzierst und an einem Tag, den du für richtig hältst, soziale Arbeit leistest.

Die Welt kann nicht von einer Person allein verändert werden, aber wir alle können uns selbst, unseren Raum und unsere Entscheidungen verbessern. Und wenn Sie das tun, haben Sie Ihren Teil zu einem guten Leben beigetragen. 

Selbstfürsorge für Geist, Körper und Seele

Die meisten der hier erwähnten Ideen wirken sich auf alle drei zusammen aus, denn Geist, Körper und Seele schließen sich nicht gegenseitig aus, sondern sind miteinander verbunden. Wenn man eine schwierige Phase im Leben durchmacht, hat das oft mit einer Dysregulation in einem dieser drei Elemente des Selbst zu tun.

Wir hoffen, dass Sie sich selbst heute zu einer Priorität machen! Es wird Ihnen zweifellos helfen, sich geerdeter, glücklicher und mit sich selbst und der Welt um Sie herum verbunden zu fühlen 🙂 .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.